menü


  • Ausrückeordnung der Feuerwehr Hoyerswerda bei Einsatz "Brandmeldeanlage"

wetter

    +18
    +22°
    +15°
    Hoyerswerda
    Mittwoch, 18

einsatz 12.04.2014

[20] B3 GROßBRAND SILO

Wittichenau Ort Brischko
BMA - Möbelwerk Maja Wittichenau Ort Brischko - so die erste Alarmierung, welche voerst einen routinierten Einsatz der FF Wittichenau, Hoske und Maukendorf bedeutet hätte. Jedoch musste diesmal nicht nur schon durch Lage auf Sicht eine Nachalarmierung veranlasst, sondern beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte die Alarmstufe auf B3 (Großbrand) erhöht. Im Gebäudeinneren des Möbelwerkes fing eine Maschine Feuer, eine Brandausbreitung war sehr wahrscheinlich, so legte man besonderen Wert auf Tanklöschfahrzeuge umliegender Wehren. Während sich auf dem Parkplatz die alarmierten Fahrzeuge eintrafen, bekämpften die FF Wittichenau, Hoske und Maukendorf sowie die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda den Brand. Durch die Absauganlage des Werkes, konnten neben Rauch auch Funken entweichen, die für eine Entzündung des benachbarten Spänebunkers sorgten. Ein Brand eines Silos kann hohe Gefahren bergen, so kann durch die Zugabe von Sauerstoff durch Öffnen von Türen etc. ein explosives Luftgemisch entstehen. Durch ein Fluten durch die Sprinkleranlage und Kontrolle durch eine Wärmebildkamera von außen, konnte nach Stunden auch dieses Feuer für aus gemeldet werden.

Die FF Neustadt/Kühnicht unterstützte nicht nur mit drei Kameraden mit der Berufsfeuerwehr die Brandbekämpfung, sondern besetzte nebenbei mit der FF Altstadt die Hauptfeuerwache mit zwei Fahrzeugen.